Home

Das Pfarramt steht zwischen dem Auftrag, dem göttlichen Wort zu dienen, und den Erwartungen von Menschen und der Öffentlichkeit. Hat der Beruf sich mit der Zeit zu wandeln? «Perspektiven für das Pfarramt» heisst ein Buch zum neuen Anforderungsprofil der Deutschschweizer Reformierten. Die Zeitschrift idea Spektrum hat diese Perspektiven mehrfach erörtert.

Im Jahr 1417 wurde Niklaus von Flüe geboren. Das Gedenken an den Heiligen, die Gottessuche in seiner Spur führt Christen aus den Kirchen zusammen. In Wetzikon im Zürcher Oberland schilderte der Winterthurer Pfarrer Geri Keller am 20. September, wie Bruder Klaus uns Heutige bewegen kann.

Agenda

07. Oktober bis 08. Oktober 2016

Der Berner Stadtpräsident Alexander Tschäppät hat am 20. September von Gottfried Locher, Präsident der Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa, das Label «Reformationsstadt» entgegengenommen. Dabei wurde die Bedeutung des Berner Entscheids für die Reformation 1528 für die Ausbreitung der Bewegung hervorgehoben. In Stadt und Landschaft werden ab Oktober zahlreiche Veranstaltungen stattfinden.

Protestanten und Katholiken in Deutschland sollen das Reformationsjubiläum 2017 auch ökumenisch als «Christusfest» begehen. Die Vorsitzenden von EKD und Bischofskonferenz haben dazu ein Gemeinsames Wort veröffentlicht. Sie heben Versöhnung als geistliches Geschehen hervor. Papst Franziskus reist Ende Oktober nach Schweden.